DAS BESTE FUTTER FÜR DEINEN BESTEN FREUND.

   
 

Für diesen Grundsatz setzen wir uns mit Nachdruck bei der Herstellung unserer Produkte ein, die so weit wie möglich unserem Idealbild der Hunde- und Katzenernährung entsprechen sollen.

       
 

 

FLEISCHESLUST verwendet keine bereits im Vorfeld stark denaturierten Rohstoffe, die in ihrer Eiweißstruktur bereits verändert sind (Hitze, Zugabe von Salzen, Säuren, Basen, etc.). Es kommen keine Getreidemehle zum Einsatz, ebenso kein Fleisch, das vor der Verarbeitung behandelt oder verändert wurde. Alle verwendeten Rohstoffe sind frei von Gentechnologie. Alle tierischen Erzeugnisse sind weitestgehend regionaler Herkunft und werden schlachtfrisch verarbeitet.

       
  Boycott d   FLEISCHESLUST setzt sich gegen die Vorbehandlung von tierischen Erzeugnissen ein, lässt sich dies von seinen Lieferanten schriftlich versichern und kontrolliert die Einhaltung in regelmäßigen Abständen über unabhängige Laboratorien. Denn noch immer werden vielen Tiernahrungsprodukten bzw. den verwendeten Rohstoffen (z.B. Fett) BHA/BHT oder Ethoxquin zugesetzt, die im Verdacht stehen sowohl Krebs als auch Allergie auslösend zu sein.
       
    BISPHENOL-A (BPA) ist eine chemische Verbindung, die u.a. als Schutzbeschichtung und Innenauskleidung bei den meisten Konservendosen verwendet wird. BPA gilt als DNA-schädigend, hormonverändernd und kann zu Fettleibigkeit, Unfruchtbarkeit, Herz-, Kreislaufstörungen führen sowie Auslöser von Krebserkrankungen sein. In Babynahrung wurde die Verwendung von BPA seitens der EU mittlerweile untersagt.
       
BACK TO TOP